IMODA24 GmbH - Immobilien-Datenservice
Name
 
Passwort
 
 
Noch kein Kunde / Gast
der "Bildergalerie mit
Kommentaren"?  
>> Jetzt registrieren! <<

Vermieter-Info

Schriftgröße:

    a a a 

02.07.2002

Online-Hilfe für Immobilienbesitzer
 
Vermieter sollen sich gegen Mietausfälle absichern können, brave Mieter sich zertifizieren lassen. Das erhofft sich der Betreiber von www.vpaz-international.info, Vermieter und Partner arbeiten zusammen (Vpaz). Auf dieser Seite sollen sich Vermieter absichern können gegen Mietausfälle und brave Mieter sich zertifizieren lassen. "Es gibt viele Mieter, die die Kaution und die erste und zweite Miete zahlen, und danach nichts mehr. Sie verwohnen das Appartement und ziehen irgendwann wieder aus. Der Vermieter bleibt mit hohen Kosten für die Renovierung und mit Mietausfällen zurück", berichtet Gerd Ribbeck vom Vpaz. Um sich zu schützen, können Vermieter sich bei Vpaz austauschen, wenn sie kostenpflichtige Mitglieder sind.

Die Seite soll auch Mietern Vorteile bringen: Wer ein Formular ausfüllt und angibt, dass er regelmäßig Miete zahlt und beispielsweise Tiere nur dann hält, wenn es im Mietvertrag erlaubt ist, kann zertifizierter Mieter werden. Vorausgesetzt, der Vermieter bescheinigt, dass der Mieter sich wirklich immer korrekt verhält. Der Deutsche Mieterbund ( DMB) steht dem Zeugnis für Mieter kritisch gegenüber: "Wer sich nicht zertifizieren lässt, wird in eine Ecke abgedrängt, wo er vielleicht gar nicht hingehört", so Franz-Georg Rips, Direktor des DMB. Rips kritisiert, dass sehr viele persönliche Daten abgefragt werden. "Wir haben auch eine Anfrage an den Datenschutzbeauftragten des Bundes gestellt, aber noch keine Antwort", erklärt er. "Wir stehen der Sache eher ablehnend gegenüber." Da es nicht nur unter den Mietern Schwarze Schafe gibt, sondern jährlich auch viele Mieter um ihre Kaution geprellt werden oder zu hohe Betriebskosten zahlen müssen, stellt sich die Frage, wo und wann sich Vermieter zertifizieren lassen können.



Hilfe für Bauherren

Bauherren finden ein Forum für Ihre Fragen auf www.bautricks.de. Außerdem gibt es auf der Internetseite Tools, um die Baukosten zu überschlagen oder die Miethöhe zu berechnen, wenn man eine Wohnung vermieten will. Kleines Manko: Man muss in Mark rechnen, die Tools sind noch nicht auf Euro umgestellt. Umfangreiche Informationen, Checklisten und Tools finden Bauherren aber auch auf capital.de im Immobilienerwerbs-Special.



Warnung vor Betrügern

Ziemlich bunt kommt die Seite www.immobetrug.de daher. Hier finden Betrogene zusammen - sei es, dass ihnen eine Bank eine Finanzierung verkauft hat, die sie nicht tragen können oder sie eine minderwertige Wohnung zur Geldanlage gekauft haben. Ausführliche Informationen zum Kreditabschluss im eigenen Heim für den Kauf einer Wohnung finden Sie im übrigen auch in unserem Special Haustürwiderruf. Die Seite www.immobetrug wurde übrigens auch schon im ARD Morgenmagazin vorgestellt.
Quelle: Capital.de

Links:
Link zum Artikel auf capital.de

zurück

 


Vermieter-Info - IMODA24 GmbH vormals Vpaz GmbH - Der Vermieterschutz